Stockholm-Syndrom

Das Stockholm-Syndrom beschreibt das Phänomen, bei dem ein Opfer von Geiselnahmen positive und emotionale Gefühle für dessen Entführer entwickelt.

Das Stockholm-Syndrom beschreibt das Phänomen, bei dem ein Opfer von Geiselnahmen positive und emotionale Gefühle für dessen Entführer entwickelt.

Das Stockholm-Syndrom beschreibt das Phänomen, bei dem ein Opfer von Geiselnahmen positive und emotionale Gefühle für dessen Entführer entwickelt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *